Auszeichnung Beispielhaftes Bauen


Um das Bewusstsein für die Baukultur im Alltag zu schärfen, lobt die Architektenkammer seit Jahren die Auszeichnungsverfahren Beispielhaftes Bauen aus. Ziel ist es, beispielhafte Architektur im konkreten Lebenszusammenhang aufzuspüren und Architekten und Bauherren für ihr gemeinsames Engagement auszuzeichnen.
Beim Auszeichnungsverfahren Beispielhaftes Bauen Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald 2005-2015 wurde das Wohn- und Geschäftshaus Stegen ausgzeichnet.
Begründung der Jury:
Das Wohn- und Geschäftshaus bildet aus seinem funktionalen Konzept heraus einen neuen zentralen Knotenpunkt in Stegen. Nahversorger und Arztpraxen stärken die Gemeinde als Wohnort. Der Verzicht auf großflächige Parkplätze vor dem Gebäude durch die Verteilung im Straßenraum ist wohltuend. Dies und die aufgenommene Zeilenstruktur in den Obergeschossen betten das große Gebäudevolumen maßvoll in seine Umgebung ein.

zum Projekt