Projekt-Info

Mietwohnungen Haslacher Straße

Zwischen der stark befahrenen B31 im Norden und der ruhigeren Haslacher Straße im Süden befinden sich  81 neue Wohnungen, die mit großzügigen Öffnungen und Loggien nach Süden ausgerichtet sind und sich nach Norden verschlossen zeigen. Die neue Bebauung schließt im Osten eine vorhandene Blockstruktur ab und vermittelt durch Höhenstaffelung zu den Einfamilienhäusern im Westen. Die einzelnen Baukörper sind durch eine Schallschutzverglasung miteinander verbunden. Durch das Zusammenwachsen zu einer großen Gesamtstruktur schützt sich die gesamte Anlage selbst gegen Lärm und es entstehen ruhige Freiräume im Süden. Die Gebäude sind in Passivhausbauweise errichtet.  zum Wettbewerb
Standort:
Freiburg Haslach
Bauherr:
Freiburger Stadtbau GmbH
Koordinaten:
47.995963, 7.824733
BGF:
6.800 qm
Status:
Fertigstellung 2012
Leistung:
Lph 2 - 8
Auszeichnung:
Deutscher Bauherrenpreis 2013-14, Hugo Häring Auszeichnung BDA 2014
Fotograf:
Stephan Baumann

Mehrfachbeauftragung: 1. Preis 2008

Zwischen der stark befahrenen B31 im Norden und der ruhigeren Haslacher Straße im Süden befinden sich  81 neue Wohnungen, die mit großzügigen Öffnungen und Loggien nach Süden ausgerichtet sind und sich nach Norden verschlossen zeigen. Die neue Bebauung schließt im Osten eine vorhandene Blockstruktur ab und vermittelt durch Höhenstaffelung zu den Einfamilienhäusern im Westen. Die einzelnen Baukörper sind durch eine Schallschutzverglasung miteinander verbunden. Durch das Zusammenwachsen zu einer großen Gesamtstruktur schützt sich die gesamte Anlage selbst gegen Lärm und es entstehen ruhige Freiräume im Süden. Die Gebäude sind in Passivhausbauweise errichtet.  zum Wettbewerb