Projekt-Info

Wohnen am Wald, Karlsruhe

Angrenzend an bestehende Sozialwohnungen in Zeilenbauweise aus den 1970er Jahren entstanden zwei weitere vom Land geförderte Bauten. Es wurden 82 barrierefrei erschlossene Mietwohnungen für vielfältige Lebenssituationen geschaffen: für Familien, Alleinerziehende oder Wohngemeinschaften. Bei insgesamt kleinem Budget wurde die Architektur funktional und zurückhaltend konzipiert. Die sechsgeschossigen Baukörper greifen den Zeilenbau des Bestands auf. Zum zentralen Gestaltungselement wurden farbliche Akzente: In den Treppenhäusern erhielten die Brüstungen verschiedene kräftige Farben. Im Außenbereich vermitteln Grün- und Gelbtöne an den Balkon- und Fensterbrüstungen zu den nahen Baumgruppen. Sie betonen so das Wohngefühl am Wald. zum Wettbewerb
Standort:
Karlsruhe-Oberreut
Bauherr:
Volkswohnung Karlsruhe
Koordinaten:
48.984191, 8.357710
BGF:
11.700 qm
Status:
Fertigstellung
Leistung:
Lph 1–7
Fotograf:
Stephan Baumann
Mehrfachbeauftragung: 1. Rang
Angrenzend an bestehende Sozialwohnungen in Zeilenbauweise aus den 1970er Jahren entstanden zwei weitere vom Land geförderte Bauten. Es wurden 82 barrierefrei erschlossene Mietwohnungen für vielfältige Lebenssituationen geschaffen: für Familien, Alleinerziehende oder Wohngemeinschaften. Bei insgesamt kleinem Budget wurde die Architektur funktional und zurückhaltend konzipiert. Die sechsgeschossigen Baukörper greifen den Zeilenbau des Bestands auf. Zum zentralen Gestaltungselement wurden farbliche Akzente: In den Treppenhäusern erhielten die Brüstungen verschiedene kräftige Farben. Im Außenbereich vermitteln Grün- und Gelbtöne an den Balkon- und Fensterbrüstungen zu den nahen Baumgruppen. Sie betonen so das Wohngefühl am Wald. zum Wettbewerb
Diese Webseite speichert Cookies auf Ihrem Gerät. Wenn Sie diese Seite weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können Cookies in Ihrem Browser löschen
Diese Nachricht nicht mehr anzeigen.